Intensivmedizin / Neuroptics

NPi verbessert die Prognose des neurologischen Outcome bei nicht anoxischem akutem Schädel-Hirn-Trauma (SHT)

14. September 2022

Eine abnormale Pupillenreaktion wird allgemein als ein Zeichen für eine neuronale Verschlechterung und ungünstigem Outcome gesehen. Eine möglichst genaue Erfassung der Pupillenreaktion ist daher wichtig. Die quantitative Pupillometrie mit dem neurologischen Pupillenindex (NPi), hat die manuelle Beurteilung der Pupillenreaktion mit Taschenlampe durch eine exakte Messung ersetzt. Der prognostische Wert der quantitativen Pupillometrie mit dem NPi ist gut etabliert, zum Beispiel bei Patienten nach Cardiac Arrest (1). Die Ergebnisse der retrospektiven Studie von Romagnosi et al. (2) an 145 Patienten nach nicht anoxischem Schädel-Hirn-Trauma sind ein weiterer Beweis für die Bedeutung des NPi in der Prognostik nach neurologischen Ereignissen. NPi-Werte unterhalb von 3 innerhalb der ersten 3 Tage nach dem SHT sagen einen schlechten neurologischen Outcome nach 6 Monaten voraus, bei einer Spezifität von 97% bis 100%. Die prognostische Beurteilung des Zustandes der Patienten in 6 Monaten ist schon in den ersten 24 Stunden nach dem Ereignis möglich. Der NPi liefert daher ein nicht invasives Monitoring Tool bei Patienten mit schweren Hirnverletzungen.

  • Oddo M, Sandroni C, Citerio G, Miroz JP, Horn J, Rundgren M, Cariou A, Payen JF, Storm C, Stammet P, Taccone FS. Quantitative versus standard pupillary light reflex for early prognostication in comatose cardiac arrest patients: an international prospective multicenter double-blinded study. Intensive Care Med. 2018; 44:2102–2111. doi: 10.1007/s00134-018-5448-6
  • Federico Romagnosi, Adriano Bernini, Filippo Bongiovanni, Carolina Iaquaniello, John-Paul Miroz, Giuseppe Citerio, Fabio Silvio Taccone and Mauro Oddo. Neurological Pupil Index for the Early Prediction of Outcome in Severe Acute Brain Injury Patients. Brain Sci. 2022, 12, 609. https://doi.org/10.3390/brainsci12050609

TAW Cert

UniMedTec 10 Jahre erfolgreich im Vertrieb innovativer Medizinprodukte

Impressum • UniMedTec GmbH • Untere Weid 6 • CH-4125 Riehen • Tel. +41 (0) 61 641 03 73 • Fax +41 (0) 61 641 30 12 • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!